Pianonews 06 /2001

Virtuosität und Leichtigkeit

Der norwegische Pianist Leif Ove Andsnes

 

Von: Oliver Buslau


Leif Ove Andsnes ist der wohl international bekannteste klassische Musiker aus Norwegen. 1970 geboren, besuchte der ab 1986 das Konservatorium von Bergen, sorgte bereits drei Jahre später für aufsehenerregende Debüts und hat sich seit 1990 eine sehr vielseitige Diskografie erarbeitet. Nun hat er die 30 überschritten und gilt nicht mehr so recht als der junge Nachwuchspianist, der er einmal war. Wir sprachen mit Andsnes über seine Karriere und seine stilistische Entwicklung.

Pianonews 05 /2001

"Ich bin kein rein russischer Pianist mehr"

Lazar Berman im Gespräch

Von: Robert Nemecek


Er hat alle Höhen und Tiefen eines Pianistendaseins durchlebt. Noch mit weit über vierzig Jahren war der 1930 in Leningrad geborene Lazar Berman trotz gelegentlicher Auftritte im Westen nur einer von vielen russischen Pianisten, die hier ihr Glück versuchten. Das änderte sich schlagartig als der amerikanische Konzertagent Jacques Leiser Mitte der siebziger Jahre zufällig auf seine Gesamteinspielung der Lisztschen Études d´exécution transcendante stieß und Berman kurzerhand zum einzig wahren Nachfolger von Gilels und Richter erklärte. Fortan lag ihm die gesamte westliche Musikwelt zu Füßen.

1 - 4 / 2001

 

011 012 013
 1 / 2001   2 / 2001   3 / 2001
     
 014  015  016
  4 / 2001   5 / 2001   6 / 2001
     

Bestellen

Bestellen Sie sich die Printausgabe der PIANONews ins Haus. Als Abonnement für 6 Ausgaben oder auch als Einzelhefte.

Abonnement Einzelheft

ePapers

Lesen Sie die PIANONews gleich hier und jetzt online. Im 6er Abonnement oder als Einzelexemplar.

6 x ePaper Einzel-ePaper Infos

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.